• Sue @ I.A. Team

Laut sein - als ruhiger Mann


Du warst noch nie ein „Lautsprecher‟ und während die anderen Jungs und Männer lauthals grölend ihre Maskulinität unter Beweis stellten, warst du eher still und hast dich praktisch unsichtbar gemacht? Das ist kein Fehler, sondern einfach ein Merkmal deiner Introvertiertheit und nichts, was dich auf der Partnersuche einschränken muss.

Die Gesellschaft sagt uns, wir müssen laut sein, um gesehen und gehört zu werden. Die Gesellschaft sagt, dass ein sinnlicher Mann ein Weichei und für Frauen uninteressant sei. Die Gesellschaft - deine Eltern haben dir schon als Kind gesagt, dass du dir nichts gefallen lassen und laut sein sollst.


Vielleicht lässt du dir auch nichts gefallen. Aber musst du dafür wirklich laut sein?


Auch wenn du eher zurückhaltend und ruhig bist, kannst du sehr wohl gehört werden und absolut erfolgreich sein. Vielleicht bist du sogar ein sprachlicher Virtuose - aber eher, wenn du schreibst oder wenn du Menschen näher kennst und richtig aufblühst. Die meisten Introvertierten, die ich kenne, sind sehr kreativ, wortbegabt und alles andere als langweilig! Sie brauchen nur ihre Zeit, um warm zu werden - was für mich, als Frau, das Kennenlernen sogar interessanter macht. Aber kommen wir wieder zurück zum Schreiben. :) Wenn du Frauen kennenlernen möchtest, dann gibt es eine Möglichkeit, wie du auffallen kannst - ohne laut sein zu müssen. Das Geheimnis ist: Geschicktes Online-Dating. Hier kannst du deine Gedanken niederschreiben und bekommst ein ganz anderes Gefühl zu dir und deiner Wirkung auf Menschen. Eine gute Idee, oder? Falls du schon Erfahrungen gesammelt hast, die nicht zum Erfolg führten, dann liegt es selten an der Plattform oder an den Frauen. Die meisten Männer wissen nur nicht, „wie‟ sie es anstellen können, um viele Erstnachrichten von Frauen zu bekommen (die sogar zu ihnen passen). Sie wissen nicht, was sie schreiben können, damit fast jede Frau antwortet. Und sie wissen nicht, wie sie vom Schreiben auch tatsächlich zum Daten kommen (und das nur nach wenigen Nachrichten).


Es gibt einen ganz einfachen Weg, der über drei kurze Schritte führt...


Einer meiner besten Freunde gehört zu den schweigsamsten Menschen, die ich kenne. Fremde denken nicht selten, dass er arrogant wäre und sich nicht mit ihnen abgeben möchte. Das Gegenteil ist der Fall. Er ist ein super Typ, absolut intelligent und ... er ist introvertiert. Es gibt drei Dinge, warum Introvertierte nur ungern sprechen und sich lieber im Hintergrund halten. So geht es auch meinem Freund, der mir von seinen Gedanken einmal erzählt hat.


  • Oberflächlichkeit und Smalltalk ohne Tiefgang langweilen ihn.

  • Er spricht am liebsten mit ihm ähnlichen Menschen, die ruhig und an tiefgründigen Gesprächen interessiert sind.

  • Er ist feinfühlig und spürt, wenn andere in Gesprächen nur ihren Ballast abladen oder sich profilieren wollen und sich nicht für ihn interessieren.

Mein Freund ist ein erfolgreicher Typ.


Er hat es beruflich als selbstständiger IT-Berater richtig weit gebracht und wird von seinen Geschäftspartnern und Kunden als absolut kompetenter und zuverlässiger Mensch angesehen. Nur im Privatleben ist er immer noch allein und wünscht sich nichts sehnlicher als eine Frau, mit der er sein Leben, seine Emotionen und seine Interessen teilen kann.

Er dachte, er muss laut sein, um von Frauen wahrgenommen zu werden. Er dachte, es muss eloquent sprechen können. Aber „laut sein‟ bedeutet nicht nur, laut beim Smalltalk zu punkten. Wusstest du, dass du auch durch andere Kanäle sprechen kannst? Beim Schreiben zum Beispiel, hast du die Möglichkeit, bedacht zu antworten. Du kannst durch das Schreiben sogar deine kommunikativen Fähigkeiten im realen Alltag verbessern! Denn du lernst u.a. auf sanfte Weise, dich geschickt auszudrücken...


Ich habe meinem Freund also den Tipp mit dem Online-Dating gegeben.


Und ja - es kamen, wie vermutet, Unsicherheiten auf: „Wie soll das funktionieren und warum soll mich eine Frau mögen, nur weil ich ihr schreibe?‟ Wir erstellten gemeinsam sein Profil, stellten drei tolle Fotos von ihm rein und ich zeigte ihm, mit welchen Nachrichten er die Aufmerksamkeit der Frauen erhaschen kann. Einige Tage später kam er freudestrahlend zu mir und sah aus, als ob er die ganze letzte Nacht nicht geschlafen hätte. Hat er auch nicht, wie er mir berichtete. Er war in einer Konversation mit seiner Traumfrau und hat die ganze Nacht geschrieben und sich mit ihr „unterhalten‟.

„Das mit dem Schreiben funktioniert‟, meinte er zu mir. „Ich kann in die Tiefe gehen und meine Gedanken fließen ganz automatisch in die Tastatur.‟ Ich fragte ihn, wie er sich dabei fühle und er grinste und meinte: „Super! Das tut richtig gut!‟

Er hatte sich hörbar gemacht und dazu ein einfaches Stilmittel genutzt. Das Schriftbild.


Es dauerte nicht lange, bis ihn seine Traumfrau im realen Leben treffen und nicht einfach nur mit ihm chatten wollte. Auch wenn er vor dem Date sehr aufgeregt war, war es doch ein anderes Gefühl als das, wenn er mit einem Fremden sprach. In den zahlreichen ausgetauschten Chat-Nachrichten und E-Mails hatte er sie bereits kennengelernt und spürte, dass sie das gleiche wie er liebte, dieselben Interessen hatte und nicht auf Lautsprecher steht.

Fang' an zu schreiben und verschaffe dir auf eine Art Gehör, die dir liegt und die dir die Freiheit der offenen „Aussprache‟ deiner Gedanken gibt. Du wirst erstaunt sein, wie schnell eine gute Konversation in Gang kommt und wie einfach es ist, vor dem Bildschirm zu sitzen und deine Gedanken zu offenbaren. Sei leise und werde trotzdem gehört! Frauen lieben intelligente Worte und Männer, die nicht mit ihrem übersteigerten Selbstempfinden protzen und prahlen müssen.

30 Ansichten

I.A. CODE

INTROVERTIERT.ATTRAKTIV © 2020 by Sue Barons